Ich möchte einen Bericht über meine Zeit bei approtime hinterlassen, da mir das Lesen der Erfahrungsberichte eine große Entscheidungshilfe für Approtime war.

Über eine Freundin habe ich von approtime erfahren und wurde hellhörig. Ich habe sehr bald nach dem Studium bei approtime angefangen. Ich hatte nur ca. 2 Monate zur Überbrückung noch als fest angestellter Apotheker in meiner PJ-Apotheke gearbeitet. Ich kannte also schon ein bisschen den Arbeitsalltag mit Notdiensten etc.
Deswegen war ich vor meinem ersten Einsatz sehr aufgeregt, irgendwie weiß man ja dann doch nicht was einen erwartet. Mein erster Einsatz dauerte 4 Wochen, das fand ich zur Eingewöhnung auch ganz gut.

Weiterlesen ...

Aus meiner Zeit bei approtime:

Das erste mal von approtime gehört habe ich im Studium. Ich war gerade im siebten Semester und fand die Vorstellung in verschiedenen Apotheken zu arbeiten sehr spannend.
Nachdem ich etwas Erfahrung gesammelt hatte und mich nach Veränderung gesehnt habe, rief ich im Approtime-Büro an und hatte ein nettes Telefonat mit Frau Gerlach-Braun - wie eigentlich immer, wenn man im Büro anruft, und sei es nur um etwas zu quatschen :)

Weiterlesen ...

Ein kurzer Bericht zu meiner Zeit bei approtime:

Von Approtime hörte ich zum ersten Mal als ich mich noch im Studium befand. Die Vorstellung in ganz Deutschland unterwegs zu sein und als Chefvertretung zu arbeiten reizte mich von Anfang an. Natürlich hatte ich gewisse Zweifel ob ich, als Berufsanfänger, der Sache gewachsen bin die Verantwortung für den kompletten Apothekenbetrieb zu übernehmen.

Weiterlesen ...

Wir setzen KEINE Tracking Cookies ein. Die hier verwendeten Cookies dienen lediglich der Sicherheit unserer Website. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok Ablehnen